BUND-Themen

Bildung und Beratung

Natur- und Klimaschutz

Umweltschutz und -politik


BUND-Regionalverband
Donau-Iller

BUND-Gruppe Blaubeuren

Herzlich willkommen
bei der BUND-Gruppe Blaubeuren! 


Wir stehen für ...

  • die Erhaltung der Artenvielfalt

  • den konsequenten Klimaschutz

  • eine naturverträgliche Energiewende

  • eine ökologische Agrar- und Ernährungswende

  • eine gentechnikfreie Landwirtschaft

  • die Minimierung von Flächenverbrauch

  • eine nachhaltige Mobilität für alle

  • weniger Ressourcenverbrauch


Kennen Sie unseren Ratgeber für Gartenbesitzer?

Ein Eldorado für Wildbienen und Schmetterlinge, wunderbar angelegter privater Wildblumengarten.  (Foto: Michael C. Thumm)

Auch im neuen Jahr möchten wir als BUND Blaubeuren naturinteressierte beim Anlegen von Flächen zugunsten der Artenvielfalt helfen.

Wir unterstützen Sie bei der Anlage Ihres naturnahen Gartens und beraten Sie gerne kostenlos im direkten Gespräch.

Gerne möchten wir Ihnen Gesprächspartner empfehlen und den Kontakt zu unseren Mitgliedern herstellen. Auch können wir Ihnen Informationsmaterial und Broschüren für Ihr Vorhaben empfehlen und bereitstellen. Mehr dazu unter: ► Ratgeber für Gartenbesitzer


Jahresrückblick 2021

Übergabe Balkenmäher in Blaubeuren am 28.10.2021 im Ried beim Naturfreundehaus.  (Foto: Michael C. Thumm)

2021 ist schon wieder fast vorbei und ich möchte dieses Jahr in wenigen Sätzen doch Revue passieren lassen. Wir haben uns jeden Monat, entweder im Naturfreundehaus getroffen, oder Corona bedingt in einer Zoom-Konferenz über unsere aktuellen Themen austauschen können.
Das war sehr schön und wichtig, weil doch viele Begegnungen und soziale Kontakte in diesem Jahr nur sehr eingeschränkt möglich waren.

Der BUND Blaubeuren war dieses Jahr mächtig aktiv, wir haben vielseitige Aktionen und Veranstaltungen durchgeführt, aber auch wieder Projekte außerhalb des BUND unterstützt.
Einige Highlights waren unter anderem die Fertigstellung unseres Wildbienenhauses in Sonderbuch, die Obstbaumpflanzaktion auf dem Hochsträß, die Führung in der Urzeitweide bei Gerhausen und jetzt im Herbst die Übergabe unseres neuen Balkenmähers.

Unsere Internetseite kann hier als Info-Pool dienen, in der Rubrik ► Rückblick finden Sie viele weitere Beiträge, die uns im laufenden Jahr Wichtig waren. Hier dürfen Sie gerne ausgiebig stöbern.

Ja der Balkenmäher - da übernehmen wir als BUND Blaubeuren auch mit erheblichen Eigenmitteln die Verantwortung für die Ausleihe und den Unterhalt des hochwertigen Balkenmähers. Wir möchten, dass auch andere Naturschutzverbände in der Umgebung die Möglichkeit erhalten, ihre Landschaftspflege mit solch einem robusten und leistungsstarken Gerät verwirklichen können. Wir sind sehr gespannt, wie sich dieses Projekt die nächsten Jahre entwickeln wird und wie erfolgreich der Balkenmäher im „Maschinenring“ letztendlich auch im Sinne des Naturschutzes und der Artenvielfalt eingesetzt werden kann.

Was wir in 2022 planen …

Aufgrund der Corona Situation können wir auch in 2022 erneut kein gemeinsames Jahresprogramm mit den BUND-Ortsgruppen Berghülen, Blaustein und Laichingen erstellen und werden deshalb alle Aktionen über unsere Internetseite und über die Tagespresse ankündigen. Alle Veranstaltungen werden überwiegend im Freien stattfinden.

Neben den Maßnahmen auf unseren Pflegeflächen wollen wir Schwerpunktthemen wie Streuobst, strukturverbessernde Maßnahmen auf städtischen Flächen im Projekt Bündnis für Artenvielfalt Blaubeuren, Umweltbildung, und viele andere interessante Projekte durchführen. Weitere Themen sind Biotopverbund, FFH-Mähwiesen und Naturnahe Privatgärten.

Möglicherweise entstehen durch das Blaubeurer HÄV-Projekt im Laufe des nächsten Jahres noch mehr Aktionen. Natürlich werden wir als BUND auch zu anstehenden Bauvorhaben wie Photovoltaik-Freiflächenanlagen, Neubaugebieten, und der Sonderbucher Steige Stellung nehmen.

Ich bin mir sicher, auch 2022 wird wieder ein ausgefülltes und spannendes Jahr für den BUND Blaubeuren.

Ich freue mich darauf

Roland Frick


Was wir aktuell tun ...

Neuigkeiten bei der Landschaftspflege am Rucken

Der BUND Blaubeuren unterstützt das Bündnis für Artenvielfalt in Blaubeuren

Zebubeweidung am Rucken  (M. C. Thumm)

Seit 2018 entwickelten die Naturschutzverbände BUND, NABU, Schwäbischer Albverein und Naturfreunde in Blaubeuren in einem „Bündnis für Artenvielfalt“ gemeinsam mit der Stadt Blaubeuren einen Maßnahmenkatalog um strukturverbessernde Maßnahmen auf städtischen Flächen zu erreichen. Der Katalog enthält insgesamt Vorschläge und Empfehlungen für 160 Maßnahmen.

Bei den diesjährigen Pflegemaßnahmen durch den Bauhof auf dem Rucken sind daraufhin wiederkehrende Bearbeitungsmethoden geändert worden um dem allgemeinen Insektensterben entgegenzuwirken. Teilbereiche der Magerrasenflächen sollen somit im jährlichen Wechsel gemäht werden, damit überwinternde Insekten eine Überlebenschange erhalten. Auch die Wegränder sollen nicht mehr gemulcht werden. Partiell wird der Gehölzaufwuchs bearbeitet, um eine Verbuschung der Landschaft zu verhindern. Die großen Wiesenflächen werden weiterhin jährlich mit Zebus beweidet.

Die geänderte Pflegemaßnahme am Rucken ist nur „eine“ von insgesamt 68 vom Gemeinderat beschlossenen Maßnahmen. Die Bevölkerung wird um Verständnis gebeten, dass solch ökologisch wertvolle Flächen nicht mehr so intensiv gepflegt werden, wie es bisher üblich war. Dieses Vorgehen dient dem Erhalt der Artenvielfalt. Weitere Informationen zum Bündnis: ► Bündnis für Artenvielfalt Blaubeuren
► Zeitungsbericht der SWP+ am 24. und 26.11.2021


Praktischer Naturschutz vor Ort

Landschaftspflege

Jeden Herbst wird die Streuwiese im Altental gemäht und das Mähgut abgeräumt.  (Foto: Michael C. Thumm)

Wir mähen regelmäßig eine artenreiche Feuchtwiese im Altental, damit die Extensiv-Buschlandschaft als ein Rückzugsgebiet für Pflanzen, Vögel und andere Tiere erhalten bleibt.

Umweltpolitik: Naturschutz vom Schreibtisch aus

Wir erarbeiten Stellungnahmen, da wir als staatlich anerkannter Naturschutzverein bei der Ausweisung neuer Baugebiete, beim Bau von Kraftwerken, bei der Erweiterung von Steinbrüchen und anderen Projekten gehört werden – ein leider oft mühsames und im Sinne des Naturschutzes frustrierendes Geschäft.

Öffentlichkeitsarbeit

Ausflug nach Untermarchtal, wo uns Bruno Roth vom NABU Untermarchtal das dortige Beweidungskonzept vorstellte.  (Foto: Michael C. Thumm)

Wir informieren mittels Vorträgen, Informationsständen und Filmvorführungen über Umweltprobleme und bringen den interessierten Bürgern die Natur durch sachkundige Führungen näher.

Eine Beweidung mit Eseln z.B. kann insbesondere auf trockenen und mageren Flächen eine gute Alternative zur herkömmlichen Landschaftspflege sein.


Link-Sammlung des BUND-Blaubeuren

In unserer Link-Sammlung des BUND-Blaubeuren finden Sie viele interessante Internet-Adressen zum Thema "Insektengerechte Blühflächen" und Bezugsquellen für zertifizierte und regionale Wildsamenmischungen.


Aktuelle Termine / Veranstaltungen


13.01.2022 | 19 Uhr

Mitgliedertreffen

Mitgliedertreffen am 13.01.2022 um 19:00 Uhr  -
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sein können. Wir laden Sie kurz vor dem Termin zur Zoom-Sitzung ein. R. Frick: bund.blaubeuren(at)bund.net


12.02.2022 | 14 Uhr Obstbaumschneidkurs

Obstbaumschneidkurs Samstag 12.02.2022 | 14:00 Uhr
wo: Streuobstwiese Sonderbuch, Zugang über Wiesenweg zwischen Forstweg 16 und 18, nach 50m rechts durch das Tor. Nach weiteren 40m Streuobstwiese erreicht.
Inhalt: Grundsätzliches zum Obstbaumschnitt, Winterschnitt an alten und jungen Bäumen je nach Bedarf der Teilnehmer.


Besuchen Sie uns auch auf Facebook: facebook.com/BUNDBlaubeuren


Projekte rund um den BUND Blaubeuren

 (Fotos: N. Klan, R. Frick, M. C. Thumm)

Hier berichten wir über Projekte, die uns schon länger ans Herz gewachsen sind.

Projekte wie, Streuobstwiese an der Halle beim Schinderwasen, das Bündnis für Artenvielfalt in Blaubeuren, den Ratgeber für Gartenbesitzer, die Wacholderheide im Steinburr in Sonderbuch und das große Projekt rund um den Werdegang des Wildbienenhauses in Sonderbuch. Unsere Langjährigen Projekte sind die Wippinger Schlammteiche, wo wir den fest installierten Krötentunnel jedes Jahr erweitern und die Erfolgsstory an der Mittleren Steige, hier geht es um die Offenhaltung einer alten verbuschten Heidelandschaft.

Viel Spaß beim Stöbern ...


Flyer

Flyer BUND Blaubeuren Flyer BUND Blaubeuren

Hier können Sie den Flyer der BUND-Gruppe Blaubeuren als pdf-Datei herunterladen.  


Werden Sie aktiv!

Schmetterlingskundlich-botanischer Spaziergang hier in Blaubeuren.  (Foto: Michael C. Thumm)

Unsere Umwelt können wir nur erhalten, wenn wir etwas für sie tun. Jede/r hat Fähigkeiten, mit denen er sich bei uns einbringen kann.

Bei unseren Aktionen und Veranstaltungen rund um den Naturschutz hier in Blaubeuren, aber auch bei den Exkursionen und Pflegemaßnahmen in der Natur können Sie aktiv Mitmachen und Mitgestalten.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns besuchen und wir Sie kennenlernen dürfen.

Besuchen Sie uns

Naturfreundehaus Blaubeuren  (Foto: M. C. Thumm)

In der Regel treffen wir uns jeden 2. Donnerstag eines Monates um 19:00 Uhr im Naturfreundehaus in Blaubeuren, Riedweg 21, Zufahrt von Gerhausen her.


Kontakt

Roland Frick

Vorsitzender
Forstweg 18 89143 Blaubeuren E-Mail schreiben Tel.: 07344 917744

Spendenkonto

Für einige unserer Aktivitäten sind wir auf Spenden angewiesen

Bankverbindung bei der Sparkasse Ulm:

IBAN: DE13 6305 0000 0001 6347 67 | BIC: SOLADES1ULM 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns unterstützen.


Mitglied werden?

Wenn Sie Online eine Mitgliedschaft beantragen wollen, können Sie folgenden Link verwenden: https://www.bund.net/spenden-und-unterstuetzen/mitglied-werden/mitgliedschaft-im-bund/ .

Hier können Sie auch ein Antragsformular herunterladen und uns ausgefüllt per Post zusenden.


BUND-Bestellkorb