BUND-Regionalverband
Donau-Iller

BUND-Gruppe Blaubeuren

Führung mit dem Artenkenner Ralf Rieks in der Feldflur von Blaubeuren.  (Foto: Michael C. Thumm)

Herzlich willkommen
bei der BUND-Gruppe Blaubeuren! 


Wir stehen für ...

  • den Umwelt- und Naturschutz

  • den Klimaschutz

  • eine konsequente Energiewende

  • gentechnikfreie Landwirtschaft und Lebensmittel, ökologischen Landbau

  • Minimierung von Flächenverbrauch

  • Erhaltung der Artenvielfalt in Flora und Fauna

  • umweltverträgliche Mobilität 


Was wir aktuell tun ...

Bündnis für Artenvielfalt Blaubeuren

Protokollieren aller öffentlichen Flächen - hier z.B. auf dem Rucken in der Kernstadt  (Foto: M. C. Thumm)

Im Bündnis für Artenviel­falt der Region Ulm/Donau-Iller engagieren sich viele Natur­schutz­­verbände um gegen das Insekten­sterben und den Rückgang der Vögel zu agieren.

Dazu wurde in Blaubeuren das lokale Bündnis mit den Natur­schutz­verbänden Schwäbischer Albverein, NABU,  Naturfreunde und BUND gegründet. Im Blick sind vor allem die öffent­lichen Flächen die umwelt­ver­träglich zur Erhöhung der Arten­viel­falt und damit auch zur Erhol­ung der Insekten- und Vogel­popula­tionen bewirt­schaftet werden sollen.

Im ersten Schritt wurden diese öffent­lichen Flächen innerhalb der Gemarkung Blaubeuren von den Natur­schutz­verbänden identi­fiziert und in einer Maß­nahmen­liste zusammen­gefasst.

Die Umsetzung der möglichen Maß­nahmen erfolgt von den Initia­toren aus den Teil­orten und der Kernstadt heraus im Ein­ver­nehmen mit der Stadt­verwaltung und in Zusammen­arbeit mit dem städtischen Bauhof. – Wir vom BUND-Blaubeuren möchten auf dieser Seite über die Maßnahmen und deren Fort­schritte berichten – Wir bleiben dran!


Praktischer Naturschutz vor Ort

Krötenzaun in Sonderbuch und Wippingen

Ein mobiler Krötenzaun wird aufgestellt.  (Foto: Norbert Klan)

Wir kümmern uns beispielsweise um eine bedeutende Erdkrötenpopulation auf der Alb zwischen Sonderbuch und Wippingen und helfen den Amphibien, die K7385 zu queren, indem wir jedes Frühjahr Krötenzäune bauen.

Obwohl wir inzwischen drei Kleintiertunnel unter der Straße realisieren konnten, werden wir auch weiter Zäune aufstellen müssen, da das Einzugsgebiet der Tunnel noch nicht ausreicht.

Landschaftspflege

Jeden Herbst wird die Streuwiese im Altental gemäht und das Mähgut abgeräumt.  (Foto: Michael C. Thumm)

Wir mähen regelmäßig eine artenreiche Feuchtwiese im Altental, damit die Extensiv-Buschlandschaft als ein Rückzugsgebiet für Pflanzen, Vögel und andere Tiere erhalten bleibt.

Ziegen als Landschaftspfleger

Ziegenbeweidung an der "Mittleren Steige"  (Foto: M. C. Thumm)

Auf der Wacholderheide an der "Mittleren Steige" von Blaubeuren bemühen wir uns, die Fels- und Heidebiotope durch Entbuschungsmaßnahmen freizuhalten und dies durch Ziegenhaltung zu unterstützen.

Jedes Jahr wird der Weidezaun freigeschnitten und gewartet.

Die Termine zu dieser Mitmachaktion und nähere Informationen siehe Lokalpresse.   


Umweltpolitik: Naturschutz vom Schreibtisch aus

Wir erarbeiten Stellungnahmen, da wir als staatlich anerkannter Naturschutzverein bei der Ausweisung neuer Baugebiete, beim Bau von Kraftwerken, bei der Erweiterung von Steinbrüchen und anderen Projekten gehört werden – ein leider oft mühsames und im Sinne des Naturschutzes frustrierendes Geschäft!


Öffentlichkeitsarbeit

Ausflug nach Untermarchtal, wo uns Bruno Roth vom NABU Untermarchtal das dortige Beweidungskonzept vorstellte.  (Foto: Michael C. Thumm)

Wir informieren mittels Vorträgen, Informationsständen und Filmvorführungen über Umweltprobleme und bringen den interessierten Bürgern die Natur durch sachkundige Führungen näher.

Eine Beweidung mit Eseln z.B. kann insbesondere auf trockenen und mageren Flächen eine gute Alternative zur herkömmlichen Landschaftspflege sein.


Link-Sammlung des BUND-Blaubeuren

In unserer Link-Sammlung des BUND-Blaubeuren finden Sie viele interessante Internet-Adressen zum Thema "Insektengerechte Blühflächen" und Bezugsquellen für zertifizierte und regionale Wildsamenmischungen.


Aktuelle Termine / Veranstaltungen


25. September 2020 | 14:30 - 16:00 Uhr

Eichhörnchen-Tag

Fällt wegen Corona leider aus!

Heute erfahrt ihr Interessantes über den niedlichen Waldbewohner
Für Kinder ab 6 Jahren.

Treffpunkt: Naturfreundehaus im Ried | BUND Blaubeuren


02. Okt. 2020 | 15 Uhr

Info-Stand ist heute auf dem Ascher Wochenmarkt  (Foto: M. C. Thumm)

Info-Stand

Info-Stand des BUND-Blaubeuren ist heute auf dem Ascher Wochenmarkt

Alles dreht sich hier um Äpfel. Es werden verschiedene alte Apfelsorten gezeigt und können auch verkostet werden. Sie möchten wissen, zu welcher Sorte Ihre eigenen Äpfel gehören? Bringen Sie Ihre Äpfel einfach mit, wie versuchen die Sorte zu bestimmen.
Entfällt bei schlechtem Wetter.


23. Okt. 2020 |19:30 Uhr

Energie, Klima, Zukunft - Sind wir noch zu Retten?!

Fällt wegen Corona leider aus!

Vortrag Prof. Dr. Dr. F.-J. Radermacher Universität Ulm

Ort: Stadthalle Blaubeuren, Vortragssaal | BUND Berghülen, Blaubeuren, Blaustein und Laichingen


13. Nov. 2020 | 19:30 Uhr

Landwirtschaft und Schutz der Artenvielfalt

Entfällt wegen Corona!

– passt das zusammen? – Ja, sagt Andreas Bertsch, „konventionell“ wirtschaftender Landwirt aus dem Kraichgau und gleichzeitig leidenschaftlicher Verfechter einer Wirtschaftsweise, die die Voraussetzungen für den Artenschutz verbessert.
Ort: Dorfgemeinschaftshaus Sonderbuch | BUND Blaubeuren


19. Nov. 2020 | 19:30 Uhr

Aus Liebe zum Überleben

Fällt wegen Corona aus!

Acht Beispiele landwirtschaftlicher Praxis für gutes Essen –

Nach seinen Filmen „Der Bauer und sein Prinz“ und „Code of Survival - das Ende der Gentechnik“ begibt sich Bertram Verhaag für seinen neuesten Film auf eine Reise zu acht mutigen Menschen, die sich abgewendet haben von Konventionen, von Agrargiften, von unmenschlichen Arbeitsweisen. Sie haben sich einer zukunftsfähigen Landwirtschaft zugewandt, die ohne Gifte und ohne Zerstörung der Bodenfruchtbarkeit auskommt: „Alle reden von der Agrarwende – wir nicht, wir haben uns schon gewendet!“

Ort: Cafe Vier | BUND Blaubeuren


Jahresprogramm

Hier können Sie das ganze Jahresprogramm der BUND-Gruppen Berghülen, Blaubeuren, Blaustein und Laichingen 2020 als pdf-Datei herunterladen. 


Flyer

Flyer der BUND-Gruppe Blaubeuren

Hier können Sie den Flyer der BUND-Gruppe Blaubeuren als pdf-Datei herunterladen.  


Kontakt

Roland Frick

Vorsitzender
Forstweg 18 89143 Blaubeuren E-Mail schreiben Tel.: 07344 917744

Werden Sie aktiv!

Schmetterlingskundlich-botanischer Spaziergang hier in Blaubeuren.  (Foto: Michael C. Thumm)

Unsere Umwelt können wir nur erhalten, wenn wir etwas für sie tun. Jede/r hat Fähigkeiten, mit denen er sich bei uns einbringen kann.

Bei unseren Aktionen und Veranstaltungen rund um den Naturschutz hier in Blaubeuren, aber auch bei den Exkursionen und Pflegemaßnahmen in der Natur können Sie aktiv Mitmachen und Mitgestalten.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns besuchen und wir Sie kennenlernen dürfen.

Besuchen Sie uns

Naturfreundehaus Blaubeuren  (Foto: M. C. Thumm)

In der Regel treffen wir uns jeden 2. Donnerstag eines Monates um 19:00 Uhr im Naturfreundehaus in Blaubeuren, Riedweg 21, Zufahrt von Gerhausen her.

Auf eventuelle Terminänderungen weisen wir im "Blaumännle" hin. 


Spendenkonto

Für einige unserer Aktivitäten sind wir auf Spenden angewiesen

Bankverbindung bei der Sparkasse Ulm:

IBAN: DE13 6305 0000 0001 6347 67 | BIC: SOLADES1ULM 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns unterstützen.


BUND-Bestellkorb