Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Regionalverband
Donau-Iller

BUND-Gruppe Ulm-Mitte

Apfelbaum Sorte "Topas" im Hermannsgarten, Ulm Apfelbaum Sorte "Topas" im Hermannsgarten, Ulm

Auch Stadt ist „Umwelt“ – und es gibt dort überraschend viel Natur. Dafür das Bewusstsein zu schärfen und diese zu schützen und aufzuwerten ist das Ziel der Stadtteilgruppe Ulm-Mitte. Darüber hinaus pflegen wir gerne das Miteinander, sowohl in regelmäßigen Gruppentreffen zwei bis drei Mal im Monat wie auch bei unserem BUND-Wochenende im Sommer und unserer Gräuelparty im Winter. Für Neue und Neues sind wir immer offen.

Unser aktuelles Projekt ist die Weiterentwicklung und Pflege des Hermannsgartens am Kuhberg (www.hermannsgarten.de). Diesen ehemaligen städtischen Lehrobstgarten gestalten wir in eine artenreiche Streuobstwiese um. Gleichzeitig wird diese Oase der Ruhe behutsam geöffnet für Umweltpädagogik, Feste, Kunst und Information.

 

Schmetterlingsweg bei der Wilhelmsburg, angelegt von der BUND-Gruppe Ulm-Mitte Schmetterlingsweg bei der Wilhelmsburg, angelegt von der BUND-Gruppe Ulm-Mitte

Umweltbildung war uns schon immer ein Anliegen. So entstand 2014 in Kooperation mit der Stadt Ulm der 1,9 km lange Schmetterlingsweg westlich der Wilhelmsburg. Die sieben Tafeln des Rundwegs vermitteln Spaziergängern Interessantes rund um Lebensweise und Lebensräume heimischer Tag- und Nachtfalter. Das zugehörige Schmetterlingsquiz im östlichen Burggraben spricht besonders Familien an. Karten, Flyer und weiterführende Infos gibt es hier.

 

BUND-Gruppe Ulm-Mitte im Hermannsgarten BUND-Gruppe Ulm-Mitte im Hermannsgarten

Länger besteht schon der Donau-Lehrpfad am Ulmer Flussufer mit seinen 27 Tafeln. In dem zugehörigen Kinderführer „Natur entdecken an der Donau“ ist er für Familien und Schulklassen spannend aufbereitet. Auf Papier ist er im BUND-Umweltzentrum erhältlich, elektronisch hier.

Unser Ausflugsführer CarLos ist etwas in die Jahre gekommen, inspiriert aber immer noch zu vielfältigen Tagestouren mit Bus und Bahn in die Umgebung Ulms. Auch er kann im BUND-Umweltzentrum bezogen werden, eine Kostprobe findet sich hier.

Vieles wurde von uns realisiert, einiges initiiert: das Tagfalter-Monitoring am Oberen Kuhberg, Ulms Teilnahme am jährlichen Aktionstag „Ohne Auto mobil“, das professionelle Carsharing von Conficar und die Solaranlage auf dem Ulmer Kongresszentrum CCU.

Darüber hinaus bieten wir Führungen und Mitmachaktionen zu Schmetterlingen und am Donaulehrpfad an, teils im Rahmen des BUND-Programms Ulm/Neu-Ulm, teils auf Nachfrage.

 

Kontakt

Anke Zeppenfeld


E-Mail schreiben Tel.: 0731 6022071

BUND-Bestellkorb