BUND-Themen

Bildung und Beratung

Natur- und Klimaschutz

Umweltschutz und -politik


BUND-Regionalverband
Donau-Iller

Gewässerpädagogik - das Leben in unseren Gewässern erforschen

Gewässerpädagogik in Ulm Gewässerpädagogik in Ulm  (Almut Sattelberger/BUND Umweltzentrum Ulm)

Wasser zieht Kinder magisch an. Die Donau und ihre unmittelbare Umgebung im Ulmer Donautal bieten sich auf vielfältige Weise an, den Unterricht ins Freie zu verlegen.

Der BUND-Ulm bietet von Mai bis September mit Schulklassen im Naturschutzgebiet Lichternsee das Leben im Bach zu erforschen. Für die Schulen entstehen keine Kosten.

Inhalte des Projektes

  • Wasserinsekten und andere Kleinlebewesen fangen, beobachten und benennen.
  • Biologische Gewässergüte, Wassertemperatur, Gewässertiefe usw. bestimmen
  • Das Gewässer in seinem landschaftlichen Zusammenhang wahrnehmen
  • Am Lichternsee auch den Lebensraum des Bibers und verschiedene Wasservögel kennen lernen
Gewässerpädagogik: Keschern in Ulm Gewässerpädagogik: Keschern in Ulm  (Almut Sattelberger /BUND Umweltzentrum Ulm)

Treffpunkt beim Naturschutzgebiet Lichternsee: Bushalt Linie 4; Wiblingen Reutlinger Straße (15 Minuten Fußweg bis zum Lichternsee) oder Linie 10, Donautal, Siemensstraße (10 Minuten Fußweg) oder Bushalt Kastbrücke

 

Zeitlicher Rahmen: 2 -3 Stunden zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr

  • Das Angebot eignet sich für die Klassenstufen 2 bis 7.
  • Benötigt werden Gummistiefel, Schreibunterlage und Bleistift.
  • Alles andere bringen die Mitarbeiter*innen des BUND mit.

    

Kontakt

Almut Sattelberger

Almut Sattelberger

Projektleiterin Dipl. Ing. (FH)
Pfauengasse 28 89073 Ulm E-Mail schreiben Tel.: 0731 66695 Fax: 0731 66696

BUND-Bestellkorb