Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Regionalverband
Donau-Iller

Hermannsgarten in Ulm

Äpfel im Ulmer Hermannsgarten Äpfel im Ulmer Hermannsgarten

Der „Hermannsgarten“ am Kuhberg ist eine ehemals städtische, vom BUND Ulm Mitte der 1990er Jahre in Obhut genommene Obstplantage. Diese wird vom Ulmer BUND nach und nach in eine Muster-Streuobstwiese umgewandelt: Einerseits soll der Kontrast zwischen einer monotonen Obstplantage und einer artenreichen Streuobstwiese aufgezeigt werden, andererseits wurden aber gezielt alte und einheimische wie auch neue pilzresistente Hochstamm-Sorten angepflanzt. Außerdem "besucht" die Schafherde von Claudia Mauer mehrmals im Jahr die Streuobstwiese, damit sie naturverträglich gemäht wird.

Hier geht es zur Website des Hermannsgarten.

Hermannsgarten Ulm Hermannsgarten Ulm  (S. Wiedmann/BUND Donau-Iller)

Wenn Sie Spaß daran haben, sich ein wenig um unseren 1,3 ha großen Garten zu kümmern, melden Sie sich bitte in unserer Geschäftsstelle! Hier können Sie sich eine Anfahrtsbeschreibung zum Hermannsgarten herunterladen.

Im Herbst geben wir die anfallenden Äpfel, Birnen, Zwetschgen und Nüsse gegen Spende ab. Das Obst muss selbst geerntet werden, wir bitten um Spenden (Richtwert: 0,50 € je kg) auf unser Konto bei der

Sparkasse Ulm,

IBAN: DE34 6305 0000 0007 6838 91

BIC: SOLADES1ULM

Kisten oder Gefäße sollten mitgebracht werden, eine Leiter ist während der Erntezeit vor Ort vorhanden.

 

  

Schafherde von Claudia Mauer in Ulm-Söflingen Schafherde von Claudia Mauer in Ulm-Söflingen  (Jutta Andreas/BUND Ulm)

Kontakt

Anke Zeppenfeld


E-Mail schreiben Tel.: 0731 6022071

BUND-Bestellkorb