Jugendbegleiter an Schulen

Immer mehr Schulen werden in Ganztagsschulen umgewandelt. Im Rahmen der Nachmittagsbetreuung sollten die Schüler die Möglichkeit haben, Erfahrungen in der Natur zu machen und sich altersgemäß mit Themen unserer Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung zu beschäftigen. Diese Themen sollten sehr viel mehr als bisher in der Schule verankert werden. Daher beteiligt sich der BUND auch im Raum Ulm am Jugendbegleiterprogramm für Ganztagsschulen.

Seit dem Schuljahr 2007/2008 sind ehrenamtliche BUND-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeiter an mehreren Schulen in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis als Jugendbegleiter tätig. Sie bieten an den Ganztagsschulen Arbeitsgruppen im Themenbereich Natur, Umweltvorsorge und nachhaltige Entwicklung an.

Weitere Schulen in der  Region haben ihr Interesse an einer Kooperation angemeldet. Der BUND sucht daher Menschen, die gerne in diesem Bereich tätig wären. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte beim BUND-Umweltzentrum Ulm.



Suche