CETA & TTIP stoppen! Für einen gerechten Welthandel

CETA & TTIP gefährden Demokratie und hart erkämpfte Standards im Umwelt- und Verbraucherschutz. Am 17. September mit uns bundesweit auf die Straße gehen.

Wir bieten Fahrgemeinschaften an:
5er Fahrgemeinschaften mit der DB über BW-Ticket

Zugabfahrt Biberach: 9:20 Uhr oder 10:20 Uhr mit IRE/Re
Zugabfahrt Ulm: 10:09 Uhr RE oder 10:54 Uhr mit IRE

Rückfahrt: je nach Absprache in der 5er Fahrgemeinschaft



Glyphosat-Zulassung: Vorsorgeprinzip adé

Demo gegen Glyphosat - Foto: Jörg Farys/BUND

Die EU hat sich vom Vorsorgeprinzip verabschiedet und lässt Glyphosat weiterhin auf dem Markt. Der BUND fordert vom Land, alles in seiner Macht stehende zu tun, um Mensch, Natur und Umwelt in Baden-Württemberg vor dem Pflanzengift zu schützen. Das Land hat beispielsweise die Möglichkeit das Pflanzengift von allen landeseigenen Flächen zu verbannen.

Mehr Informationen zu Glyphosat

Nehr Informationen zur Abstimmung über Glyphosat

Öko-Tipp: Umweltfreundlich Grillen

Sobald es wärmer wird, ziehen Rauchschwaden durch Wohnsiedlungen. Was von solch einer Grill-Party übrig bleibt, sind oft Müllberge aus Aluschalen, Nahrungsresten, Dosen oder Flaschen. In den Stadtgärten bleibt auch sehr viel Asche zurück. Der BUND hat Tipps, wie das Grillfest umweltverträglicher wir.

Mehr





Hartnäckig Gutes tun: Der BUND in Ulm wird für sein Engagement für Natur- und Umweltschutz zum „Ortsverband des Jahres 2015“

Iris Albrecht, Dr. Brigitte Dahlbender und Dr. Martin Denoix bei der Preisverleihung "BUND-Gruppe des Jahres"
Iris Albrecht, Dr. Brigitte Dahlbender und Dr. Martin Denoix bei der Preisverleihung "BUND-Gruppe des Jahres"

 

Der BUND in Ulm kann sich freuen. Die BUND-Gruppe ist mit seinen sechs Stadtteilgruppen „BUND Ortsverband des Jahres 2015“. Egal ob mehr Grün auf dem neuen Bahnhofsvorplatz, Tempo 30 in Wiblingen oder der Schmetterlings-Lehrpfad – dem BUND in Ulm ist es außerordentlich gut gelungen, Umwelt- und Naturschutz in der Stadt in Bewegung zu setzen, Öffentlichkeit für Natur- und Umweltschutz zu schaffen und viele Menschen zu mobilisieren. Der Preis wurde am 16. März 2016 in Ulm durch die Landesvorsitzende Dr. Brigitte Dahlbender verliehen und ist mit 500 Euro dotiert.

Hier können sie sich die Presseerklärung in ganzer Länge als pdf-Datei herunterladen.



Jahresbericht 2015 BUND Baden-Württemberg

Jahresbericht 2015 BUND Baden-Württemberg

Jahresbericht 2015 BUND Baden-Württemberg (8 MB)
zum Download

Kontakt

BUND-Umweltzentrum Ulm

Pfauengasse 28

89073 Ulm

Fon: 0731 66695

Fax: 0731 66696

bund.ulm@bund.net

Öffnungszeiten:

Mo-Fr, täglich 9.00 - 13.00 Uhr

und 14.00 - 17.00 Uhr

 

Suche