Hartnäckig Gutes tun: Der BUND in Ulm wird für sein Engagement für Natur- und Umweltschutz zum „Ortsverband des Jahres 2015“

Iris Albrecht, Dr. Brigitte Dahlbender und Dr. Martin Denoix bei der Preisverleihung "BUND-Gruppe des Jahres"
Iris Albrecht, Dr. Brigitte Dahlbender und Dr. Martin Denoix bei der Preisverleihung "BUND-Gruppe des Jahres"

 

Der BUND in Ulm kann sich freuen. Die BUND-Gruppe ist mit seinen sechs Stadtteilgruppen „BUND Ortsverband des Jahres 2015“. Egal ob mehr Grün auf dem neuen Bahnhofsvorplatz, Tempo 30 in Wiblingen oder der Schmetterlings-Lehrpfad – dem BUND in Ulm ist es außerordentlich gut gelungen, Umwelt- und Naturschutz in der Stadt in Bewegung zu setzen, Öffentlichkeit für Natur- und Umweltschutz zu schaffen und viele Menschen zu mobilisieren. Der Preis wurde am 16. März 2016 in Ulm durch die Landesvorsitzende Dr. Brigitte Dahlbender verliehen und ist mit 500 Euro dotiert.

Hier können sie sich die Presseerklärung in ganzer Länge als pdf-Datei herunterladen.

Wiederansiedlung der Donau-Schwarzpappel in der Region!

Schwarzpappel an der Gronne in Ulm-Wiblingen
Schwarzpappel an der Gronne in Ulm-Wiblingen

Die heimische Schwarzpappel war 2006 Baum des Jahres und steht in Baden-Württemberg auf der roten Liste als stark gefährdete Art. Um die lokalen Vorkommen von Populus nigra zu retten, bemüht sich die BUND-Gruppe Ehingen zusammen mit einer örtlichen Baumschule seit 2012 erfolgreich um eine Vermehrung der letzten, bekannten Exemplare. Bisher wurden über 300 junge Pflanzen aus Stecklingen der letzten einheimischen Mutterbäume produziert, gepflanzt, gepflegt und weiterverkauft. Genetische Untersuchungen bestätigten die Vermutung, dass die Schwarzpappeln an der Donau sich von den weiteren bekannten Vorkommen an Bodensee und Rhein deutlich unterscheiden. Um die innerartlich Typenvielfalt langfristig zu erhalten, ist es wichtig, dass entlang der Donau und ihrer Nebenflüsse ausschließlich Herkünfte der „Donauschwarzpappeln“ für Neupflanzungen dieser heimischen Pappelart verwendet werden. Der BUND kennt die zuverlässigen Quellen und ist gerne bei der Vermittlung behilflich.



Jahresbericht 2014 BUND Baden-Württemberg

Jahresbericht 2014 BUND Baden-Württemberg

Jahresbericht 2014 BUND Baden-Württemberg
zum Download

Kontakt

BUND-Umweltzentrum Ulm

Pfauengasse 28

89073 Ulm

Fon: 0731 66695

Fax: 0731 66696

bund.ulm@bund.net

Öffnungszeiten:

Mo-Fr, täglich 9.00 - 13.00 Uhr

und 14.00 - 17.00 Uhr

 

Suche