Testamente stiften Zukunft

BUND-Vorsitzender Deutschland
BUND-Bundesvorsitzender Deutschland

Setzen Sie sich für die Umwelt ein, liegt Ihnen die Natur am Herzen? Fragen Sie sich manchmal, wie es wohl weitergeht mit unserer Erde und ob jemand Ihr Engagement fortsetzt, wenn Sie einmal nicht mehr da sind? Überlassen Sie die Zukunft nicht dem Zufall, sondern machen Sie es wie viele andere. Ein Testament für die Natur hinterlässt bleibende Spuren. Wer den BUND in seinem Testament bedenkt, schafft einen persönlicher Beitrag dafür, dass kommende Generationen noch die Schönheiten der Natur erleben können.

Wenn Sie sich grundsätzlich für eine (Teil-) Erbschaft an den BUND interessieren, können Sie bei uns gern die Broschüre "Was bleibt, wenn wir gehen" anfordern. Sie bietet Ihnen alle wichtigen Informationen rund um das Thema Erbschaften. Sie gibt Auskunft, wie die Verwendung eines Erbes selbst bestimmt und unanfechtbar festgelegt werden kann. Neben rechtlichen Bedingungen und Hinweisen für das Verfassen eines Testaments enthält sie Kontaktadressen von Rechtsanwälten und Notaren im gesamten Bundesgebiet. Wir schicken Ihnen die Broschüre gerne zu.

Wenn Sie persönlich mit uns sprechen möchten: Unsere Regionalgeschäftsführerin Daniela Fischer freut sich auf Ihren Anruf (Fon: 0731 66695). Wir sichern Ihnen absolute Vertraulichkeit zu.

naturnahe Wiese bei Rechtenstein
naturnahe Wiese bei Rechtenstein


Kontakt

BUND-Umweltzentrum Ulm

Pfauengasse 28

89073 Ulm

Fon: 0731 66695

Fax: 0731 66696

bund.ulm@bund.net

Öffnungszeiten:

Mo-Fr, täglich 9.00 - 13.00 Uhr

und 14.00 - 17.00 Uhr

Broschüre: Was bleibt, wenn wir gehen?

Suche