Fair in die Ferien!

Urlaub; mit diesem Wort verbinden viele die schönste Zeit des Jahres, an palmengesäumten Stränden liegen und in unberührten Bergregionen wandern. Einsam bleibt es leider bei den vielen Erholungssuchenden nicht lange und oft hat der Massentourismus die Zerstörung der Landschaft und die Ausbeutung der Einheimischen im Gepäck.

Doch es geht auch anders: Einige Veranstalter haben sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet. So lässt sich ökologisches Bewusstsein mit Reisefreude und Erkenntnisgewinn verbinden. Der Verein forumandersreisen e.V. (www.forumandersreisen.de) vereint seit 1998 kleine und mittelständische Reiseveranstalter, die bei ihren Produkten mehr Wert auf die Belange der Umwelt und der Menschen in den bereisten Ländern legen.

Wer etwas für den Klimaschutz tun will, achtet auf die Wahl des Transportmittels zum Reiseziel. Fliegen belastet das Klimakonto am stärksten. Dass man auch ohne Flugzeug interessante Reisen unternehmen kann, zeigt ein Blick in den Katalog der BUND-Reisen.

Mit der Transsibirischen Eisenbahn zum Baikalsee oder ins Hochgebirge der Seidenstraße, über das Schwarze Meer nach Georgien in den Kaukasus oder in den grünen Norden Europas - alle BUND-Reisen werden fachkundig begleitet. So erfährt man alles über die Kultur, Geschichte und Natur des Reiseziels.
Der BUND-Reisen Katalog ist kostenlos erhältlich im BUND-Umweltzentrum Ulm.
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.service.bund-naturschutz.de.

Viel Spaß bei Ihrem nächsten Urlaub!

 

Stand: [11.03.2009]



Kontakt

BUND-Umweltzentrum Ulm

Pfauengasse 28

89073 Ulm

Fon: 0731 66695

Fax: 0731 66696

bund.ulm@bund.net

Öffnungszeiten:

Mo-Fr, täglich 9.00 - 13.00 Uhr

und 14.00 - 17.00 Uhr

Suche