Mitarbeit in unserer Geschäftsstelle

In unserer Geschäftsstelle, dem BUND Umweltzentrum Ulm, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Mitwirkung – sowohl ehrenamtlich als auch gegen Bezahlung. Folgende Möglichkeiten bestehen:


1. Ehrenamtliche Mitarbeit
Wir können ab sofort Helfer/innen im Büro brauchen, dabei ist wichtig, dass sich die Person „verpflichtet“ eine feste Zeit/feste Zeiten zu übernehmen. Tätigkeiten sind administrative Arbeiten aller Art, Telefondienst sowie Mithilfe beim „Tagesgeschäft“ in der Geschäftsstelle  und Unterstützung bei Projekten, die dann entsprechend der Interessen und Fähigkeiten der einzelnen Person ausgesucht werden.

Landschaftspflege findet terminlich nach Absprache statt und wenn es nicht regnet; die Freiwilligen müssen natürlich auch tagsüber Zeit haben und können tageweise helfen; derzeit geht es schwerpunktmäßig um das Mähen von Flächen aber auch andere Arbeiten, wie z.B. Verbissschutz an den Schwarzpappeln ausbessern. Ihre Ansprechpartnerin ist Regionalgeschäftsführerin Daniela Fischer.


2. Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)
Wir haben eine sehr interessante FÖJ-Stelle anzubieten. Unser/e FÖJler/in wirkt im Frühjahr und Herbst bei unseren Pflanzaktionen mit Schulklassen mit, ist im Sommer viel mit Balkenmäher und Freischneider unterwegs, als Jugendbegleiter in einer Schule im Einsatz, hängt Nistkästen auf, wird in Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt, berät am Telefon und ist aus unserem Team in der Geschäftsstelle schlichtweg nicht wegzudenken.

Die FÖJ-Stelle ist aktuell bis Ende August 2017 besetzt. 

3. ökologischer Bundesfreiwilligendienst (BFD), ab 27 Jahre

Wir bieten eine interessanten Stelle im Bundesfreiwilligendienst an. Als „Bufdi“ sind Sie bei uns vorrangig im Sommerhalbjahr im Einsatz: Bei Pflanzaktionen mit Schulklassen und in der Landschaftspflege brauchen wir dringend Verstärkung – hier steht Arbeit mit Balkenmäher und Freischneider an. Je nach Interesse gibt es noch weitere Tätigkeiten, bei denen Sie unser Team in der Geschäftsstelle unterstützen können.

Ab März 2017 ist die Stelle für den BFD für 6 Monate frei. Bewerbungen willkommen! Bitte melden Sie sich bei unserer Geschäftsführererin Daniela Fischer.


4. Praktikum
Vor allem im Sommerhalbjahr ist es in unserer Geschäftsstelle grundsätzlich möglich, ein Praktikum abzuleisten. Möglich sind sowohl Praktika während der Schulzeit, zwischen Schule und Ausbildung als auch während Studium oder Ausbildung. In Frage kommt eine Vielzahl von Studien- und Ausbildungsgängen wie Biologie, Geographie, Landespflege, Landschaftsfplanung, Umwelt- und Naturpädagogik u. ä.

Das Praktikum sollte möglichst drei Monate oder länger dauern, Ausnahmen sind jedoch möglich. Eine Vergütung ist erst bei Praktika mit einer Dauer von mehr als zwei Monaten möglich.

Bei Interesse fragen Sie bitte zunächst per eMail oder telefonisch nach, ob in der von Ihnen gewünschten Zeit ein Praktikum möglich ist. Ihr Ansprechpartner ist Regionalgeschäftsführerin Daniela Fischer.

Aktuell suchen wir eine/n PraktikantIn ab Anfang/Mitte Mai 2017 für 3 Monate. Tätigkeiten:
- Mitarbeit bei der praktischen Naturschutzarbeit (Pflanzaktionen, Landschaftspflege,…) draußen

Mitarbeit in der Geschäftsstelle bei den allgemeinen Bürotätigkeiten, der Umweltberatung, Empfang von Besucher*innen, etc.

-
Unterstützung bei der Verbandsorganisation

-
Bearbeitung von eigenen Projekten im Bereich Umwelt-, Klima- und Naturschutzpolitik

Die Bewerber*innen sollten mindestens 18 sein und einen Führerschein der Klasse B besitzen, des weiteren Interesse an den o.g. Themen haben, motiviert sein und Lust haben selbständig und im Team zu arbeiten.


·

·     

 

 

 



Kontakt

BUND-Umweltzentrum Ulm

Pfauengasse 28

89073 Ulm

Fon: 0731 66695

Fax: 0731 66696

bund.ulm@bund.net

Öffnungszeiten:

Mo-Fr, täglich 9.00 - 13.00 Uhr

und 14.00 - 17.00 Uhr

Suche